SCHRIFTZUG
Gemeinde Ehrendingen
Brunnenhof 6
5420 Ehrendingen
Tel. 056 200 77 00
Fax 056 200 77 45
 

ENSI-Gutachten zum 2x2-Vorschlag der Nagra

News

ENSI-Gutachten zum 2x2-Vorschlag der Nagra
11.04.2017

Datum:

 

Mittwoch 3. Mai 2017, von 19.00 bis 21.00 

 

Ort:

 

reformiertes Kirchgemeindehaus Bülach, Grampenweg 5, 8180 Bülach

 

Programm:    

 

   

Fachvorträge zu den Aspekten «Thermal und Grundwasser» sowie «Tiefen­lager und Bautechnik», anschliessender Austausch an Info-Tischen mit Verpflegung

 

Im Rahmen von Etappe 2 reichte die Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) Anfang 2015 ihren Vorschlag ein, Nördlich Lägern in Etappe 3 als mögliche Standortregion für geologische Tiefenlager zurückzustellen. Nach Überprüfung des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorats (ENSI) kam dieses zum Schluss, dass die Datengrundlage zu wenig ausreichend ist, um aus sicherheitstechnischer Perspektive Nördlich Lägern in Etappe 2 zurückzustellen.

 

Was für Aspekte waren für die Beurteilung des ENSI relevant? Wie kam das ENSI zu seinem Entscheid? Diese und weitere Fragen zum ENSI-Gutachten werden im Rahmen einer vom Bundesamt für Energie (BFE) durchgeführten Informationsveranstaltung für die Bevölkerung der Standortregion Nördlich Lägern geklärt. Dabei wird das ENSI spezifisch auf die Themen «Thermal- und Grundwasser» sowie «Tiefenlage und Bautechnik» eingehen. Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich aus erster Hand!

 

Das detaillierte Programm finden Sie in unserem Focus Entsorgung unter www.bfe.admin.ch/radioaktiveabfaelle.

 

Bundesamt für Energie