SCHRIFTZUG
Gemeinde Ehrendingen
Brunnenhof 6
5420 Ehrendingen
Tel. 056 200 77 00
Fax 056 200 77 45
 

Neues Einbürgerungsrecht

News

Neues Einbürgerungsrecht
13.11.2017

Per 1. Januar 2018 tritt das neue Einbürgerungsrecht des Bundes in Kraft. Nachfolgend die wichtigsten Neuerungen:

 

–      Für alle Gesuchsteller ist eine Niederlassungsbewilligung C Voraussetzung.

–      Es genügt ein Aufenthalt von insgesamt 10 Jahren in der Schweiz (bisher 12 Jahre). Nur zur Hälfte angerechnet wird der Aufenthalt mit einer Bewilligung F. Nicht berücksichtigt wird die Zeit mit einer N- oder einer L-Bewilligung.

–      Der Aufenthalt in der Schweiz zwischen dem vollendeten 8. und 18. Lebensjahr wird doppelt gerechnet (bisher zwischen dem 10. und 20 Lebensjahr). Selbständige Gesuche von Kindern sind somit ab dem Alter von 9 Jahren möglich (bisher 11 Jahre).

–      Keine Sonderregelung mehr bei gemeinsam eingereichten Gesuchen von Ehepartnern. Beide müssen einen Aufenthalt von insgesamt 10 Jahren in der Schweiz nachweisen.

–      Der Kontakt zu Schweizerinnen und Schweizern ist neu ein zusätzliches Kriterium für die Einbürgerung.

–      Der kantonale Sprachtest am Computer entfällt. Neu sind Sprachdiplome gemäss dem Gemeinsamen Europäischen Referenzenrahmen für Sprachen (GER) einzureichen. Verlangt wird Niveau A2 für schriftliche und Niveau B1 für mündliche Sprachkompetenzen. Diplome sind nicht notwendig, wenn die Muttersprache Deutsch ist oder während mindestens fünf Jahren die obligatorische Schule in Deutsch besucht wurde.

 

Auch auf Stufe Gemeinde gibt es in Ehrendingen eine Neuerung. Ab 01. Januar 2018 wird gemäss Gemeindeordnung das Gemeindebürgerrecht von Ehrendingen durch den Gemeinderat (bisher durch die Gemeindeversammlung) zugesichert.

 

Bei Fragen steht Ihnen die Gemeindekanzlei unter Tel. 056 200 77 10 gerne zur Verfügung.