LOGO EHRENDINGEN ONLINE barrierefrei
Gemeinde Ehrendingen
Brunnenhof 6
5420 Ehrendingen
Tel. 056 200 77 00
Fax 056 200 77 45

Topthemen

Inhalt

Einwohnerkontrolle

Adressauskunft

Aus Datenschutzgründen erteilt die Einwohnerkontrolle keine telefonischen Auskünfte. Für schriftliche Anfragen muss ein berechtigtes Interesse vorliegen und es wird eine Gebühr von Fr. 20.-- plus Spesen erhoben.


Ansprechpartner: Einwohnerkontrolle

Adressänderung innerhalb Ehrendingen

Bitte teilen Sie uns die Adressänderung auch wenn Sie innerhalb an der gleichen Adresse eine andere Wohnung beziehen persönlich am Schalter oder schriftlich (per Brief oder Mail) mit folgenden Angaben mit:

  • neue Adresse
  • Umzugsdatum
  • Einfamilienhaus oder Wohnung
  • Bei Wohnung: Angabe Stockwerk, Lokation (links, rechts, etc.), Zimmerzahl, Wohnungsvorgänger

Ansprechpartner: Einwohnerkontrolle

Abmeldung / Wegzug

Die gesetzliche Meldefrist beträgt 14 Tage ab Auszugsdatum. Für die Abmeldung müssen Sie

persönlich am Schalter der Einwohnerkontrolle vorsprechen. Dazu sind folgende Unterlagen mitzubringen:

 

Schweizer und Schweizerinnen

  • Niederlassungsausweis / Meldebestätigung
  • Identitätskarte / Pass

Ausländerinnen und Ausländer

  • Ausländerausweis
  • Pass / Personalausweis

Ansprechpartner: Einwohnerkontrolle

Visum, Besuchsaufenthalter aus visumspflichtigen Ländern

Der Visumsantrag ist bei der Schweizer Vertretung im Herkunftsland einzureichen. Händigt die Schweizer Vertretung dem Besucher eine Garantieerklärung aus, ist diese an den Garanten in der Schweiz (Gastgeber) weiterzuleiten. Der Garant muss die Garantie-/Unterhaltserklärung von der Einwohnerkontrolle visieren lassen. Die Einwohnerkontrolle leitet die Garantieerklärung ans Amt für Migration und Integration weiter. Die Kosten betragen Fr. 61.00.

 

Antragsformular

Merkblatt


Ansprechpartner: Einwohnerkontrolle

Identitätskarte (IDK) für Schweizer

Eine persönlich Vorsprache bei der Einwohnerkontrolle ist unerlässlich (Minderjährige mit gesetzlichem Vertreter). Bitte bringen Sie folgende Dokumente / Unterlagen mit:

  • Passfoto (Anforderungen gemäss Fotomustertafel, nicht älter als 1 Jahr)
  • alte Identitätskarte
  • Verlustanzeige der Polizei (nur bei Verlust der IDK)

Pass für Schweizer

Der Pass 10, der provisorische Pass (Notpass) sowie das Kombiangebot (Pass und Identitätskarte) können nur noch beim Kantonalen Passamt in Aarau beantragt werden. Der Antrag kann telefonisch oder über das Internet gestellt werden. Für die Erfassung der biometrischen Daten ist eine persönliche Vorsprache beim Passbüro notwendig.

 


Provisorischer Pass (Notpass)

In dringenden Fällen kann bei der zuständigen ausstellenden Behörde, Passamt Aarau, Tel. 062 835 19 28, ein provisorischer Pass beantragt werden. Dieser weist in der Regel eine Gültigkeit von einem Jahr auf, ist aber bei der Einreise in die Schweiz wieder abzugeben. Für Reisen in gewisse Staaten gelten spezielle Einreisebestimmungen. Auskünfte erteilen die zuständigen Behörden des Ziellandes (Botschaft/Konsulat).

 

Provisorischer Pass


Zuzug (Anmeldung)

Persönliche Meldung bei der Einwohnerkontrolle innerhalb von 14 Tagen. Beim Zuzug müssen Schweizer den Heimatschein/Heimatausweis, den Mietvertrag, bei Eigentum Kaufvertrag, sowie den Krankenkassenausweis, vorweisen.
Ausländer müssen den Ausländerausweis, den Pass, den Arbeitsvertrag/Arbeitsbewilligung, den Mietvertrag und den Krankenkassenausweis mitbringen.


Vermieter sind verpflichtet, den Zu- und Wegzug von Mietern zu melden.

 


Ansprechpartner: Einwohnerkontrolle