Informationen aus der Abteilung

Aufgrund der anstehenden Veränderungen bei der BPU Regio Surb hat der Gemeinderat verschiedene Entlastungsmassnahmen gutgeheissen:

Externe Bauverwaltung
Die BPU verzeichnete im Jahr 2021 einen hohen Anstieg an Baugesuchen. Um den Peak zu brechen und die bevorstehenden Vakanzen zu überbrücken, wurden die KSL Ingenieure AG, Frick, beauftragt, die BPU bei der Abarbeitung der Baugesuche zu unterstützen.

Umbau- und Sanierungsarbeiten der Schulliegenschaften
Für die Umbau- und Sanierungsarbeiten der Schulliegenschaften wurde ein Auftrag für die externe Bauleitung an fef architektur AG, Frank E. Felix, Vogelsang, vergeben. Damit das Investitionsvolumen für das Jahr 2022 erreicht werden kann, ist externe Unterstützung notwendig.

Organisationsentwicklung
Die Strukturen und Organisation der BPU Regio Surb werden aktuell mit Kathrin Härdi, härdiberatungen, Möriken, weiterentwickelt. Dazu finden im März/April verschiedene Workshops mit den Mitarbeitenden der BPU sowie der strategischen Ebene statt. Ziel ist, die Strukturen zu verschlanken und die Aufgaben der BPU optimal auf die Mitarbeitenden zu verteilen. Daher wird derzeit mit der Ausschreibung der 50% Stelle (Nachfolge Sabrina Keller) noch zugewartet.

Temporärer Einsatz Daniel Zumbach im Bereich Hochbau
Seit 14. Februar 2022 unterstützt Daniel Zumbach die BPU im Bereich Hochbau. Der Einsatz ist vorerst befristet bis am 30. Mai 2022. Daniel Zumbach wohnt in Ehrendingen und war langjährig auf der Bauverwaltung in Bad Zurzach tätig. Er ist ausgebildeter Bauverwalter und frühpensioniert. Nach seiner Pension hat er an seinem alten Arbeitsort weiterhin temporäre Einsätze geleistet. Der Gemeinderat und die Geschäftsleitung heissen Daniel Zumbach herzlich willkommen und wünschen ihm einen erfolgreichen Start.

Temporärer Einsatz Jörg Zoderer im Bereich Tiefbau
Ab 1. April 2022 wird Jörg Zoderer die BPU im Bereich Tiefbau als Oberbauleiter unterstützen. Es ist vorgesehen, dass er die Oberbauleitung bei der Sanierung Kreuzstrasse und Höfen übernimmt. Der Einsatz ist befristet bis am 31. Dezember 2022. Jörg Zoderer wohnt in der Region und war langjährig als Bauingenieur tätig. Er ist ausgebildeter Bauleiter und pensioniert. Nach seiner Pension hat er an seinem alten Arbeitsort weiterhin temporäre Einsätze geleistet. Der Gemeinderat und die Geschäftsleitung heissen Jörg Zoderer herzlich willkommen und wünschen ihm einen erfolgreichen Start.