Information

Das Kaminfegerwesen im Kanton Aargau ist per 1. Januar 2022 liberalisiert geworden. Es wird neu nicht mehr durch die Gemeinden entschieden, wer die wärmetechnischen Anlagen prüft, reinigt und kontrolliert, sondern die Gebäudeeigentümer­schaft kann ihren Kaminfeger/Kontrolleur gemäss Zulassungsliste der Aargauischen Gebäudeversicherung selbst wählen. Für die Unterhalts- und Reinigungspflicht ist die Eigentümerschaft selbst verantwortlich.

Der Kanton Aargau sowie die Gebäudeversicherung halten an den Fristen der Reinigungspflicht fest. Die Anlagen müssen weiterhin nach Vorgaben des Herstellers und den Empfehlungen in zweckmässigen Abständen gereinigt und unterhalten werden. Wartungsarbeiten durch Servicefachfirmen ersetzen nicht die regelmässige Kontrolle durch den/die Aargauer Kaminfeger/-in. Wenn Sie im Schadenfall keinen Nachweis des Kaminfegers erbringen können, kann die AGV (Aargauische Gebäudeversicherung) Kürzungen vornehmen oder den Schadenfall sogar ablehnen.

Für brandschutztechnische Bewilligungen sowie die Überprüfung der LRV-Messungen wurde per 01.01.2022 durch den Gemeinderat Andreas Leutwyler, Ehrendingen, gewählt. Wer weiterhin den bisherigen Kaminfeger Daniel Knöpfel beauftragen will, muss nichts unternehmen. Man erhält weiterhin wie gewohnt turnusgemäss einen Terminvorschlag für die fälligen Kaminfegerarbeiten und Feuerungs- und Abgaskontrollen direkt von der Kaminfeger Knöpfel GmbH. Alternativ kann auf der nachstehenden Kaminfegerliste des AGV Aargauische Gebäudeversicherung eine Fachperson gesucht werden:

https://agv-ag.ch/media/filer/kaminfegerliste_20220331.pdf.

Bei allfälligen Fragen oder Unklarheiten steht Ihnen die BPU Regio Surb aber auch das AGV Aargauische Gebäudeversicherung gerne zur Verfügung.