Anmeldeverfahren - Gemeindewahlen 2021

Anmeldeverfahren

  • Wahl von 5 Mitgliedern des Gemeinderates, Gemeindeammann und Vizeammann
  • Wahl von 3 Mitglieder der Finanzkommission
  • Wahl von 3 Mitglieder der Steuerkommission
  • Wahl von 1 Ersatzmitglied der Steuerkommission
  • Wahl von 5 StimmenzählerInnen
  • Wahl von 2 Ersatz-StimmenzählerInnen

Wahlvorschläge sind von mindestens 10 Stimmberechtigten der Gemeinde Ehrendingen zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei bis spätestens Freitag, 30. April 2021, 12.00 Uhr, einzureichen. Die erforderlichen Formulare können im Gemeindebüro, Brunnenhof 6, bezogen oder hier heruntergeladen werden.

Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde Ehrendingen wahlfähige Person als Kandidatin oder Kandidat gültige Stimmen erhalten kann.

Die Wahl des Gemeindeammanns und des Vizeammanns findet gleichzeitig wie die Gemeinderatswahlen statt. Als Gemeindeammann oder Vizeammann kann nur gültige Stimmen erhalten, wer gleichzeitig auf demselben Wahlzettel die Stimme als Mitglied des Gemeinderates erhält.

Werden nicht mehr wählbare Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen als zu wählen sind, wird mit der Publikation der Namen eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert der neue Vorschläge unterbreitet werden können. Gehen innert dieser Frist keine neuen Anmeldungen ein, werden die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt erklärt. Diese Regelung gilt nicht für die Erneuerungswahl des Gemeinderates, wofür in jedem Fall ein Urnengang durchgeführt werden muss.

Ehrendingen, 4. März 2021
WAHLBÜRO EHRENDINGEN

Zusicherung Gemeindebürgerrecht

Folgenden Personen wurde das Gemeindebürgerrecht von Ehrendingen zugesichert:

Hiddemann, Matthias Wolfgang Erwin,1969, männlich, Deutschland
Hiddemann, Pauline Marie, 2010, weiblich, Deutschland
Hiddemann, Frida Amelie, 2014, weiblich, Deutschland


Das Gesuch wird nun an den Kanton zur Weiterbearbeitung weitergeleitet. Bund und Kanton werden darüber entscheiden, ob den Obengenannten das Schweizerbürgerrecht zugesichert wird.

Ehrendingen, 4. März 2021

GEMEINDERAT EHRENDINGEN