Ersatzwahl Mitglieder der Finanzkommission

Infolge Demission von Mario Cecchin per 31. Dezember 2019 ist eine Ersatzwahl für ein Mitglied der Finanzkommission für den Rest der Amtsperiode 2018/21 notwendig. Der Gemeinderat hat die Ersatzwahl wie folgt angesetzt:

1. Wahlgang:               Sonntag, 20. Oktober 2019
ev. 2. Wahlgang:         Sonntag, 15. Dezember 2019

Wahlvorschläge sind von 10 Stimmberechtigten der Gemeinde Ehrendingen zu unterzeichnen und bis spätestens am Freitag, 6. September 2019, 12.00 Uhr, bei der Gemeindekanzlei einzureichen (§ 29a GPR und § 21b VGPR).

Das Anmeldeformular steht hier zum Download bereit oder kann bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde Ehrendingen wahlfähige Person gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR).

Wird nur eine wählbare Person vorgeschlagen, wird unter Bekanntgabe des Namens eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert der neue Wahlvorschläge eingereicht werden können. Gehen innert dieser Frist keine neuen Anmeldungen ein, wird die vorgeschlagene Person durch den Gemeinderat bzw. durch das Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR).

Ehrendingen, 11. Juli 2019                                
GEMEINDERAT EHRENDINGEN

Ersatzwahl Mitglieder der Schulpflege

Infolge Demission von Roman Wyss und Claudia Frei per 31. Dezember 2019 ist eine Ersatzwahl für zwei Mitglieder der Schulpflege für den Rest der Amtsperiode 2018/21 notwendig. Der Gemeinderat hat die Ersatzwahl wie folgt angesetzt:

1. Wahlgang:               Sonntag, 20. Oktober 2019
ev. 2. Wahlgang:         Sonntag, 15. Dezember 2019

Wahlvorschläge sind von 10 Stimmberechtigten der Gemeinde Ehrendingen zu unterzeichnen und bis spätestens am Freitag, 6. September 2019, 12.00 Uhr, bei der Gemeindekanzlei einzureichen (§ 29a GPR und § 21b VGPR).

Das Anmeldeformular steht hier zum Download bereit oder kann bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde Ehrendingen wahlfähige Person gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR).

Wird nur eine wählbare Person vorgeschlagen, wird unter Bekanntgabe des Namens eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert der neue Wahlvorschläge eingereicht werden können. Gehen innert dieser Frist keine neuen Anmeldungen ein, wird die vorgeschlagene Person durch den Gemeinderat bzw. durch das Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR).

Ehrendingen, 4. Juli 2019                                  
GEMEINDERAT EHRENDINGEN

Gemeindeverband ARA Oberes Surbtal

Der Vorstand hat am 16.05.2019 folgende dem fakultativen Referendum unterliegenden Beschlüsse gefasst:

1. GenehmigungRechnung 2018
2. Genehmigung Budget 2020
3. Genehmigung Anwendungsreglement / Neues Kostenteiler-Reglement

Gegen diese Beschlüsse kann gestützt auf § 16 Abs. 1 der Satzungen von 5 % der Stimmberechtigten der Verbandsgemeinden oder von mindestens einem Viertel der Gemeinderäte der Verbandsgemeinden innert 60 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, das Referendum ergriffen werden.

Ablauf der Referendumsfrist: 2. September 2019

Ehrendingen, 03. Juli 2019
ARA OBERES SURBTAL

Ersatzwahl Mitglied des Gemeinderates

Infolge Demission von Richard Fischer per 31. Dezember 2019 ist eine Ersatzwahl für ein Mitglied des Gemeinderates für den Rest der Amtsperiode 2018/21 notwendig. Der Gemeinderat hat die Ersatzwahl wie folgt angesetzt:

1. Wahlgang:               Sonntag, 20. Oktober 2019

ev. 2. Wahlgang:         Sonntag, 15. Dezember 2019

Wahlvorschläge sind von 10 Stimmberechtigten der Gemeinde Ehrendingen zu unterzeichnen und bis spätestens am Freitag, 6. September 2019, 12.00 Uhr, bei der Gemeindekanzlei einzureichen (§ 29a GPR und § 21b VGPR).

Das Anmeldeformular steht hier zum Download bereit oder kann bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde Ehrendingen wahlfähige Person gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR).

Bei der Wahl des Gemeinderats ist eine stille Wahl nach § 30a nicht anwendbar, d.h. es ist unabhängig der Anzahl Kandidierenden ein erster Wahlgang durchzuführen.

Ehrendingen, 6. Juni 2019                                
GEMEINDERAT EHRENDINGEN